Stress mit dem Chef?

In der Ausbildung

 

Zuerst mal fragst Du Dich, woran es liegt, dass Ihr Zoff habt. Ist wirklich der Chef schuld oder könnte es doch an Dir liegen?

 

1. Möglichkeit – DU bist schuld am Streit

 

Gif Homer

 

Wenn Du etwas falsch gemacht hast, dann frage Dich, ob und wenn JA, wie Du es besser machen kannst und suche das persönliche Gespräch mit dem Vorgesetzten. Die meisten Vorgesetzten haben selber Kinder und wissen, wie Jugendliche ticken. Ein Streit muss nicht eskalieren und das Ende Deiner Ausbildung bedeuten.

Frage Deinen Chef, ob er 5 Minuten Zeit hat für Dich.

Sage ihm, dass Dein Verhalten / Dein Fehler / Deine Schludrigkeit Dir wirklich leidtut und dass Du Dich bemühen wirst, dass sich das nicht wiederholt. Vielleicht gibt es sogar eine gute Erklärung dafür, dass es so weit gekommen ist.

Du wirst sehen, dass ein einsichtiger Jugendlicher, der sich entschuldigen kann, beim Chef durchaus wieder punkten kann.

 

2. Möglichkeit – Chef ist schuld

 

Gif Boss

 

Auch das gibt es: Cholerische Chefs oder einen Chef, der eine Antipathie gegen Dich hat und Dich spüren lässt, dass er Dich nicht mag. Dein Chef hat also Schuld an der sehr schlechten Stimmung und daran, dass es Dir im Geschäft schlecht geht und auch Deine Kollegen sehen, dass Du von ihm/ihr gepiesackt wirst (Zeugen):

 

Eskalations-Pyramide beachten:

  • Immer zuerst versuchen, ein persönliches, friedliches Gespräch mit dem Vorgesetzten zu führen. Fragen, warum er/sie Dir gegenüber so negativ reagiert und fragen, ob Du vielleicht etwas tun kannst, um Euer Verhältnis zu verbessern oder wie Ihr wieder auf einer vernünftigen Basis zusammenarbeiten könnt. Wenn das nicht hilft:

  • Gibt es in Eurem Betrieb einen Betriebsrat und eine JAV (Jugend-Ausbildungs-Vertretung)? Dann sprich zuerst mit einem Mitglied der JAV. Ihm/ihr kannst Du Dich anvertrauen oder Du wendest Dich direkt an den Betriebsrat, der dann von sich aus das Gespräch mit Deinem Vorgesetzten und die Möglichkeit einer De-Eskalation sucht. Sollte das nicht fruchten und sollte es nachweislich nicht an Dir liegen, dann:

  • Betriebsrat wendet sich an den Vorgesetzten Deines Chefs oder an die Ausbildungsleitung. Von dieser Ebene aus wird sich die Situation dann auf jeden Fall bereinigen lassen.

 

Bitte beachten:

Friss diese Art Probleme nie über einen längeren Zeitraum in Dich rein! Vor allem Deine Eltern sollten schon im Anfangsstadium informiert sein. Gerade wenn Du Deine Ausbildung in einem sehr kleinen Betrieb ohne größere Strukturen und ohne Betriebsrat absolvierst, könnte auch ein Elternteil das Gespräch mit Deinem Vorgesetzten suchen. Du bist während Deiner Ausbildung nicht allein und meistens findet sich bereits im ersten Gespräch eine Lösung, wenn einem wirklich an einer Lösung liegt.